Eindrücke vom Valentinsgottesdienst & Stiftungsgrillen am Sonntag, den 24.02.2019

Wir sind eine lebendige Gemeinde

In der ev.-luth. Petri-Pauli-Kirchengemeinde Bad Münder engagieren sich – neben den haupt- und nebenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern – viele Menschen ehrenamtlich.

Zur Kinder- und Jugendarbeit gehören Krabbelgottesdienste und Spielkreisgruppen, eine lebendige Konfirmandenarbeit und Jugendgruppen, Freizeiten und nicht zuletzt der Evangelische Kindergarten Arche Noah.

Zu unseren Gottesdienstangeboten gehören die klassischen Hauptgottesdienste, spannende Themengottesdienste, stark gefragte Jubiläumskonfirmationen, feierliche ökumenische Gottesdienste und regelmäßige Kindergottesdienste, gewagte Jugendgottesdienste und besinnliche Andachten.

Die Kirchenmusik bildet einen Schwerpunkt unserer Gemeinde, das Orgelspiel auf der Rohlf-Orgel in Gottesdiensten und Konzerten: der Kirchenchor, der im Umkreis beliebte Posaunenchor und immer wieder auch eine Jugendband. Die Konzertreihe Klanghorizonte findet Aufmerksamkeit weit über Bad Münder hinaus.

Für Erwachsene bietet die Kirchengemeinde Frauengruppen und den Seniorenkreis, Bibelgesprächskreis und die Gruppe Offene Kirche.  Die ökumenische Zusammenarbeit mit der katholischen Schwestergemeinde drückt sich u.a. in Themen-Abenden zu Fragen der Zeit, spirituelle Angeboten und natürlich unsere großen ökumenischen Gottesdienste

Zu den diakonischen Angeboten gehört die Arbeit des Besuchsdienstes, unterstützt werden wir von der Arbeit der Arbeitsloseninitiative und den Beratungsangeboten des Diakonischen Werkes.

Dies alles geschieht

  • in unserer historischen Petri-Pauli-Kirche (1840)
  • in den Gemeindehäusern
  • im Ev. Kindergarten Arche Noah
  • in den Pfarrhäusern
  • und an vielen anderen Orten, wo die Menschen sind.

 

Wir schauen in die Zukunft

Die lebendige Gemeindearbeit in unserer Kirchengemeinde wollen wir erhalten und kreativ ausbauen.

Allerdings wissen wir, dass die finanziellen Spielräume in Zukunft deutlich enger werden. Darum wollen wir schon jetzt vorausschauen, um  die Arbeit der Kirchengemeinde  auch langfristig zu sichern.

Und wir wollen Ihnen die Gelegenheit geben, durch Ihre Spende die  kirchengemeindliche Arbeit  in den kommenden Jahren, Jahrzehnten und Jahrhunderten  zu unterstützen.

Es geht darum, auch späteren Generationen eine differenzierte und attraktive gemeindliche Arbeit zu ermöglichen.

Was ist eine Stiftung?

Eine Stiftung kann gegründet werden, wenn genügend Grundkapital vorhanden ist. Grundsatz einer Stiftung ist, dass das von den Stiftern eingebrachte Vermögen in seiner Substanz niemals angetastet wird. Das Geld wird  wertbeständig angelegt. Die Zins-Erlöse werden für kirchliche Zwecke in Bad Münder verwendet. Darüber wacht ein Stiftungsvorstand, der zusammen mit dem Kirchenvorstand das Geld verwaltet.

Für Spenden, Stiftungen und jederzeit mögliche Zustiftungen gibt es Steuer-Ersparnis.

Die Stiftung und die Verwendung der Erlöse werden streng überwacht.

Wie können Sie der Stiftung helfen?

Ihre Spende, Ihre Zustiftung oder Ihre letztwillige Verfügung mehrt das Stiftungsvermögen und wird nicht aufgebraucht. Durch die erwirtschafteten Zinserträge wird der Stiftungszweck unterstützt. Die Stiftung verfolgt eine Perspektive  über den gewöhnlichen zeitlichen Horizont hinaus.

Spenden an die Stiftung sind steuerlich abzugsfähig, Zustiftungen werden in besonderem Maße begünstigt, für Erbschaften nach derzeit geltendem Recht zugunsten einer Stiftung ist keine Erbschaftssteuer zu zahlen.

Komm bau ein Haus,...

P. Jansen

Bankverbindungen

Volksbank Hameln-Stadthagen: IBAN: DE80 2546 2160 0042 7110 00

Sparkasse Hameln-Weserbergland: IBAN: DE54 2545 0110 0000 0081 02

Konto: Kirchenamt Hameln-Holzminden

Bitte vermerken: KG BAD MÜNDER und den Anlass der Zahlung

ENTWEDER: Zustiftung Petri-Pauli-Stiftung 

ODER: Ansparrücklage Gemeindehaus Bad Münder